Über uns

Orchesterleiter auf der Bühne
Noten
Person%20Playing%20Bassoon_edited.jpg

Mit dem „Oberhessischen Kammerchor“ ist die Chorszene im Sommer 2020 um einen weiteren engagierten und ambitionierten Chor gewachsen.

 

Gegründet und bestehend aus gut ausgebildeten Laiensängerinnen und -sängern versteht sich der Chor als überregional agierendes Ensemble, das sich circa zwei Mal im Monat samstags zu einer mehrstündigen Probe unter der Leitung des Dirigenten und Chorleiters Daniel Görlich in den Räumlichkeiten der Musikschule Bad Nauheim trifft und gemeinsam arbeitet.

 

Neben der im Fokus stehenden Repertoirearbeit wird ebenso auf eine professionelle Stimmbildung und solide musikalische Grundausbildung im Bereich der Musiktheorie und Hörschulung Wert gelegt. 

Seine Wurzeln hat der Chor in der szenischen Realisierung von Opern und Operetten: So hat das Ensemble in den vergangenen Jahren neben diversen Highlights verschiedenster Opern und Operetten für Gala-Konzerte die szenisch angelegten Chorparts in Beethovens „Fidelio“, Mozarts „Così fan tutte“, Cherubinis „Medea“ und Strauss‘ „Die Fledermaus“ übernommen. Im Rahmen dieser Aufführungen arbeitete der Chor mit verschiedenen Instrumentalisten und Solisten des Rhein-Main-Gebiets zusammen. 

Teamgeist und Eigenengagement zeichnen den Chor ebenso wie seine sängerische Qualität und Musikalität aus.

 

Wer Interesse hat, ein Teil von uns zu werden, der ist

HERZLICH WILLKOMMEN!